Wandern

Auf der Wasserkuppe und rund um diese herum können Sie traumhaft wandern. Neben zahlreichen Rundwegen auf der Wasserkuppe können Sie auch weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu Fuß erlaufen werden. Basaltblockhalden, Moore und schattige Täler sind nur einige davon – Abwechslungsreich wird es mit Sicherheit.

Hier haben wir für Sie eine Übersicht der Wanderwege auf der Wasserkuppe aufgeführt. Vom Spaziergang bis zur Mehrtages-Rundwanderung - Sie finden das Richtige!

Für ein paar Stunden oder einen Tag:

Rhön-Rundweg Fuldaquelle Nr. 3

Auf diesem kleinen Rundweg auf der Wasserkuppe umlaufen Sie einmal den Flugplatz. Bei Flugwetter und mit ein wenig Glück starten die Segelflieger direkt über Ihren Köpfen. Eine weitere Sehenswürdigkeit entlang der Strecke ist die Fuldaquelle. Der Rundweg ist 4 Kilometer lang und man ist ungefähr eine Stunde unterwegs.

Tipp: Wenn Sie auf dem Rundweg Nr. 3 unterwegs sind und unbefestigte, felsige Wege bewältigen können, folgen Sie der Beschilderung zum Schafstein. Von dort aus genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick über Basaltblockhalden.

Info: Eine Wegbeschreibung mit Karte ist im Rhön Info Zentrum erhältlich.

Rhön-Rundweg Fuldaquelle Nr. 4

Auf diesem Rundweg erlaufen Sie sich zahlreiche Panoramablicke rund um die Hänge der Wasserkuppe. Sehenswürdigkeiten entlang dieses Rundweges sind die Abtsrodaer Kuppe, das Radom, das Fliegerdenkmal, der Hemmhauck und die Fuldaquelle. Die Strecke ist ca. 8 Kilometer lang und man ist 2 Stunden unterwegs.

Info: Eine Wegbeschreibung mit Karte ist im Rhön Info Zentrum erhältlich.

 

Radom und Fliegerdenkmal

Extratour Guckaisee

Schon mehrfach wurde die Extratour Guckaisee als schönster Wanderweg in Hessen durch die Zuschauer und Hörer des Hessischen Rundfunks ausgezeichnet. Und diese Extratour hat wirklich vieles zu bieten:

Auf der Wasserkuppe selbst gibt es bereits vieles zu sehen – läuft man doch auf dieser Tages-Rundtour am Radom, dem Fliegerdenkmal oder auch der Fuldaquelle vorbei. Die Wasserkuppe, aber auch der Schafstein, die Abtsrodaer Kuppe oder der Pferdskopf eröffnen dem Wanderer auf dieser Tour traumhafte Panoramablick über die Rhön. Auch der Namensgeber der Extratour, der Guckaisee, ist sehenswert. Im Sommer ist der leicht niedriger liegende See ein beliebter Badesee in der Rhön.

Mit 20,2 Kilometern und 712 Höhenmetern ist die Extratour Guckaisee eine anspruchsvolle Rundwanderung, die, wenn man möchte, aber auch verkürzt werden kann.

Start/Ende: Die Extratour Guckaisee kann von der Wasserkuppe, den Guckaisee oder von Obernhausen begonnen werden. An diesen drei Punkten sind Wanderparkplätze vorhanden. Die Wasserkuppe und Obernhausen sind auch mit Öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Info: Im Rhön Info Zentrum auf der Wasserkuppe können Sie Informationen zu dieser Extratour erfragen.

Fußweg zur Fuldaquelle

Die Fuldaquelle ist nur eine der zahlreichen Quellen, die auf der Wasserkuppe entspringen. Vom zentralten Platz der Wasserkuppe erreichen Sie diese über einen 900 Meter langen Fußweg.

Die Fulda ist ein 220 Kilometer langer Fluss, welcher in Hann. Münden mit der Werra zusammen kommt und zur Weser wird.

 

Die Quelle der Fulda wurde im Zuge der Bebauung der Wasserkuppe eingefasst. Auch wurde dort folgendes Gedicht angebracht:

 

“Hier halte Rast! Dich labt die Quelle
der Fulda, die mit klarer Welle
den Berggruß rauschend trägt einher,
sie wächst zur Werra hingezogen,
zum Deutschen Strom und senkt die Wogen
als Weser schiffbelebt ins Meer.”

Fußweg zum Schafstein

Im Naturschutzgebiet “Schafstein bei Wüstensachsen” liegt auch der namensgebende Berg Schafstein. Auf diesem Berg befinden sich zwei Blockhalden, die über 3,6 ha Fläche bedecken. Die Halden sind fossile Blockgletscher und zeugen von dem vulkanischen Ursprung der Rhön.  Dank der Basaltblockhalden eröffenen sich dem Wanderer beeindruckende Panoramablicke in das Ulstertal oder über die Ortschaften Reulbach und Brand hin zur Milseburg.

Von der Wasserkuppe aus läuft man hier an der Fulda- und Reulbachquelle vor und in das Naturschutzgebiet hinein. Die einfach Strecke zum Schafstein beträgt 3 Kilometer und dauert circa 45 Minuten.

 

Fußweg zur Abtsrodaer Kuppe

Auch die Abtsrodaer Kuppe zeugt von dem vulkanischem Ursprung der Rhön; allerdings auf eine andere Art als es beispielsweise am Schafstein zu sehen ist. Nicht nur als Aussichtspunkt wird die Abtsrodaer Kuppe geschätzt. Bei Modellfliegern ist diese ein gern besuchter Start- und Landepunkt für deren Flieger. Unweit der Abtsrodaer Kuppe befindet sich auch ein Startpunkt für Paraglider.

Die Abtsrodaer Kuppe ist ungefähr ein Kilometer von zentralen Platz der Wasserkuppe entfernt. Zu Fuß erreicht man diese in 15 Minuten.

 

Fußweg zum Pferdskopf

Der Pferdskopf ist eine Erhebung auf dem Wasserkuppen-Areal, welche über dem Guckaisee thront. Von dort aus eröffnet sich der Blick in Richtung Ruine Ebersburg und Fulda.

Vom zentralen Platz auf der Wasserkuppe ist der Pferdskopf 2,5 Kilometer entfernt. Man ist circa 40 Minuten unterwegs um diesen Aussichtspunkt zu erreichen und läuft auf dem Weg dorthin auch am Radom vorbei.

Auf der Wasserkuppe beginnen bzw. kreuzen auch mehrere Fernwanderwege. Der Premiumwanderweg DER HOCHRHÖNER® ist wohl der bekannteste von diesen. Hier finden Sie nun eine Auflistung der Mehrtages-Wanderwege.

Für mehrere Tage:

DER HOCHRHÖNER®

 

 

DER HOCHRHÖNER ist ein klassifizierter Fernwanderweg, welcher in 2010 von den Lesern des WanderMagazin als Deutschlands schönster Wanderweg gewählt wurde.

Der Wanderweg ist 180 Kilometer lang und in unterschiedlichen Varianten zu erlaufen. Auf der Variante Kuppenrhön sowie auf der Hochrhön-Runde läuft man dabei auch über die Wasserkuppe.

Start/Ziel: Bad Kissingen | Bad Salzungen

Info: Im Rhön Info Zentrum auf der Wasserkuppe können Sie Informationen zu dem Premiumwanderweg DER HOCHRHÖNER® erhalten.

Download: Flyer DER HOCHRHÖNER®

Wasserkuppenrundweg

Der Wasserkupperundweg ist ein Fernwanderweg des regionalen Wandersportvereins Rhönklub e.V. Auf einer Strecke von 39 Kilometern führt dieser über die Wasserkuppe, das Rote Moor, den Wachtküppel und die Ruine Ebersburg sowie durch die Orte Gersfeld und Poppenhausen.

Info: Im Rhön Info Zentrum auf der Wasserkuppe können Sie Informationen zu dieser Wanderung erfragen und einen Flyer dazu erhalten.

Download: Flyer “Rhönklub – 2 Tage Rhön”

Rhön-Rennsteig-Weg

Der Rhön-Rennsteig-Weg ist ein Fernwanderweg, welcher die Rhön mit dem Thüringer Wald verbindet. Auf einer Strecke von 103 Kilometer führt dieser von der Wasserkuppe bis nach Oberhof.

Wer nicht alleine über die Wasserkuppe laufen möchte, kann eine Führung über das Gelände der Wasserkuppe buchen oder an einem öffentlichen Termin teilnehmen. Die Termine finden Sie im Veranstaltungskalender auf meine-wasserkuppe.de.

Sollten Sie eine individuelle Führung über die Wasserkuppe buchen wollen, können Sie sich an folgende Ansprechpartner wenden:

Führungen:

Führungen - Biosphärenreservat
Abtsrodaer Kuppe

Abtsrodaer Kuppe

Durch die Mitarbeiter des Biosphärenreservats werden geführte Touren über die Wasserkuppe angeboten. Die Führungen haben natürlich einen Fokus auf die Geschichte der Wasserkuppe, des Biosphärenreservats sowie die Sehenswürdigkeiten in der Natur, welche in der Rundtour angelaufen werden. Nach Ihren Wünschen kann hier die Dauer der Führung festgelegt werden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an folgenden Ansprechpartner:

”Hessische

Groenhoff-Haus | Wasserkuppe 8 | 36129 Gersfeld

Tel.: 06654 9612-0 | vwst@brrhoen.de | www.brrhoen.de

Öffnungszeiten

Mo – Do: 8:00 Uhr – 16:00 Uhr

Fr: 8:00 Uhr – 13:00 Uhr

Führungen - Radom Flug gGmbH
Radom Wasserkuppe

Radom Wasserkuppe

Auch durch die Mitarbeiter der Radom Flug gGmbH werden Führungen über die Wasserkuppe angeboten. Innerhalb dieser Führungen erleben Sie eine Tour über die Wasserkuppe und durch das Radom. Diese zwei Stunden zeigen Ihnen die Geschichte des Berg der Fliegers zur Zeit des Kalten Krieges auf, während dessen die Wasserkuppe durch verschiedene militärischen Kräfte besetzt war. Neben dem Radom, einer ehemaligen Radarkuppel werden hierbei noch weitere Ziele angelaufen, die hierbei von Bedeutung waren. Auch hier kann die Führung an Ihre Wünsche angepasst werden. Die ungefähre Dauer beträgt hier zwei Stunden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an folgenden Ansprechpartner:

”RADOM

Wasserkuppe 950 | 36129 Gersfeld

(Geschäftsstelle) Tel.: 06681 9677812 | info@radom-wasserkuppe.de | www.radom-wasserkuppe.de

Führungen - Sternenpark Rhön

Radom und Fliegerdenkmal bei Nacht

Auch in der Nacht kann auf der Wasserkuppe und in derer näheren Umgebung “gewandert” werden. In Begleitung von geschulten Sternenpark-Führern widmen sich diese Führungen dem Rhöner Sternenhimmel. Seit 2014 ist dieser durch die Dark Sky Association ausgezeichnet und unter besonderen Schutz gestellt worden. Hierbei soll auf die Lichtverschmutzung und deren Folgen in der Flora und Fauna aufmerksam gemacht werden. Hierzu sind die Sternenwanderungen ein beliebtes Tool um im persönlichen Gespräch diese Thema zu durchleuchten. Und nebenbei werden natürlich auch die Sternenbilder mit Ihren Legenden erklärt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an folgenden Ansprechpartner:

”Sternenpark

Management “Sternenpark im Biosphärenreservat Rhön” c/o Landkreis Fulda

(Geschäftsstelle) Gallasiniring 30 | 36043 Fulda | Tel.: 0661 6006-1659 | info@sternenpark-rhoen.de | www.sternenpark-rhoen.de

Wir wünschen Ihnen bei Ihrer Erkundung der Wasserkuppe auf Schusters Rappen eine tolle Zeit mit zahlreichen interessanten Begegnungen!

 

zurück zur seite 'alle Aktivitäten'

Zeige Buttons
Verstecke Buttons