Ab Juni 2017: Fotoausstellung “Die Mystik des Lichts”

Im Radom wird von Juni bis Oktober eine Fotoausstellung mit überformatigen Nachtaufnahmen unter dem Thema "Die Mystik des Lichts" zu sehen sein. In Hessens höchstem Ausstellungsraum sind Fotografien von Falk Ziebarth ausgestellt. Diese Ausstellung ist auch mit Hunden begehbar.

Es ist der reguläre Eintritt in das Radom zu zahlen. Für die Begehung der Ausstellung wird kein gesonderter Eintritt fällig.

Eine Vernissage zu der Ausstellung "Die Mystik des Lichts" findet am 05. Juni 2017 von 11-15 Uhr im Radom statt.

____________

Der Fotograf: Falk Ziebarth

1957 geboren in Bad Salzungen

1995 wohnhaft in Treischfeld, Hessen

2009 autodidaktisch, fotografisch und künstlerisch tätig

2012 spezialisiert auf Fotografie in er Nacht

 

Experimentelle Fotografie - Malerei? Fotografie? Oder von beidem etwas?

"Es geht mir nicht um Perfektion oder den goldenen Schnitt im Foto, sondern darum, was man beim Betrachten der Bilder fühlt. Ein Bild behält auch bei noch so langer Betrachtung ein Geheimnis in sich. Erst der Betrachter verwandelt es in seinem Kopf  in einen eigenen visuellen und gedanklichen Kosmos. Immer wieder lasse ich mich - oft in absoluter Dunkelheit - auf die jeweiligen Stimmungen der Fotoobjekte und Örtlichkeiten ein. Auf der Suche nach dem Licht der Nacht arbeite ich gern situativ mit der Stirnlampe oder dem Akku-Baustrahler. Meine Arbeiten sind Ausdruck von Momenten der Romantik, die ich in der Einsamkeit der Natur erlebe und die, so wie ich sie festgehalten habe, nicht wiederkehren."

Falk Ziebarth

 

 

Kommentare sind deaktiviert

Zeige Buttons
Verstecke Buttons